Ausserordentliche Piratenversammlung vom 28. Januar 2014 – Parolenfassung

  • Die Versammlung findet im Konferenzzimmer des Hotels Zofingen statt und beginnt um 19.05 Uhr.
  • Der Präsident Stefan Ott begrüsst die anwedenden Mitglieder.
  • Die Versammlung wurde ordentlich angekündigt, Anträge auf Änderung der Versammlungsordnung wurden keine gestellt, die Piratenversammlung ist daher beschlussfähig.
  • Ein Antrag auf Änderung des Versammlungsleiters wurde nicht gestellt, der Präsident Stefan Ott leitet daher die Versammlung.
  • Total anwesende stimmberechtige Piraten: 5
  • Einfaches Mehr: 3 (anwesende Stimmgerechtigte / 2 +1)
  • Protokollführer: Rüedu Sommer

1. Traktanden

1.1 Parolenfassung zum Bundesbeschluss über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur (FABI)

Anzahl Stimmen für den Bundesbeschluss:3
Anzahl Stimmen gegen den Bundesbescluss:2
Anzahl Enthaltungen:0
Die Parole der Piratenpartei Aargau lautet: JA zu FABI

1.2. Parolenfassung zur Volksinitiative «Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache»

Anzahl Stimmen für die Volksinitiative: 0
Anzahl Stimmen gegen die Volksinitiative:5
Anzahl Enthaltungen:0
Die Parole der Piratenpartei Aargau lautet: NEIN zu «Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache»

1.3 Parolenfassung zur Volksinitiative «Gegen Masseneinwanderung»

Anzahl Stimmen für die Volksinitiative:0
Anzahl Stimmen gegen die Volksinitiative:5
Anzahl Enthaltungen:0
Die Parole der Piratenpartei Aargau lautet: NEIN zur Volksinitiative «Gegen Masseneinwandeerung»

Die Piratenversammlung endet um 19.20 Uhr.