Vorstandssitzung 01. Mai 2011

  • Anwesend: Pierre Singer, Melina Wertnik, Stefan Ott, Lukas Vogel, Martin Hüsser
  • Entschuldigt: –
  • Ort: Mumble
  • Leitung: Martin Hüsser
  • Protokoll: Martin Hüsser
  • Beginn: 19:15
  • Ende: 21:30

Traktanden

1) Letztes Protokoll

  • Antrag von Vorstand
Soll das Protokoll vom 17.04. angenommen werden?
  • Ja: Melina, Stefan, Lukas, Martin
  • Nein: –
  • Enthaltung: Pierre (verspätet)
  • Verdikt: Antrag angenommen

2 – 3) Listenverbindungen

Hinweis: An dieser Stelle haben wir über mögliche Listenverbindungen gesprochen. Aufgrund der teils vertraulichen Informationen hat der Vorstand entschieden, diesen Punkt nicht zu veröffentlichen. Interessierten Sektionsmitgliedern erteilen wir auf Anfrage gerne eine Auskunft.

4) Nationales Präsitreffen mit GLP

  • Antrag von Pierre
Am Mittwoch 27.04. war in Zürich eine Präsirunde, wo Michael Zeugin http://www.michaelzeugin.ch von der GLP mit den Schweizer Piraten über Listenverbindungen geredet hat. Anwesend waren sämtliche kantonalen Präsidenten und Mitglieder des nationalen Vorstandes.
  • Pierre: Schaffhauserhof in Zürich. Michael Zeugin erzählte 90% der Zeit, wie gut (mathematisch) Listenverbindungen sind. Aus Aargauersicht bringt uns das nichts. Zu möglichen Forderungen z.B. Thema Urheberrecht meinte Zeugin, dass das nicht üblich sei, es sei rein mathematisch.
  • Pierre: Blacklist erstellen von Parteien/Kandidaten? Listenverbindungen helfen bei Anzahl Sitzen. Wir wollen uns bekannter machen und wachsen. Pierre ist beruhigt, dass wir eine eigene und keine gemischte Liste machen.

5) Kandidatensammlung etc.

  • Antrag von Melina
Wir sollten uns überlegen, wie wir unsere Mitglieder aktivieren und eine volle Liste zusammenkriegen. (vom 03.04. ist da immer noch die Mail an die Mitglieder hängig). Darüberhinaus wär es von Vorteil, einen Zeitplan  mit Aktionen, Deadlines etc. festzulegen, damit wir nicht plötzlich in Stress kommen.
  • Pierre: Rufe bei Leuten an. Evtl. sinnvoller, vorher Mail an Mitglieder mit Nachfrage, ob das okay wäre?
  • Lukas: Relativ bald erledigen. Mo/Di nach Stammtisch mit geselligem Foto.
  • Pierre: Schreibe Werbebrief, habe Erfahrung damit als Versicherungsmitarbeiter.  NR-Wahlen: Evtl allgemein schreiben, sonst meldet sich niemand.
  • Martin: Die Leute sollen zum Stammtisch kommen, gutes Foto als Köder. Ziel 1 Sitz (eher unrealistisch). Vorgaben: Foto, Gespräch, SmartVote
  • Pierre: Es gibt etwas zu gewinnen. Teilnehmeranzahl –> Zu- oder Absage. Telefon ist ideal. Mail als Möglichkeit für Mitglieder um nein zu sagen.
  • Lukas: Doodle starten. Über Geselligkeit kriegt man die Leute.
  • Pierre: Leute anrufen, Anlass kommt per Email -> Doodle.
  • Melina: Ohne Vorwarnung geht es nicht. Flaschenpost ist schon genug. Sehr invasiv.
  • Vorschläge:
    • Lukas: Doodle-Entscheidung 2 Wochen vorher, 2-3 Tage vor dem Event Entscheidungs-Mail, 1-2 Stunden vorher SMS statt Anruf als Reminder
    • Pierre: Als Plan B alternativ Verwandte und Bekannte als zusätzliche Kandidaten.
  • Ja: Martin, Melina, Stefan, Lukas, Pierre
  • Nein: –
  • Enthaltung: –
  • Verdikt: Antrag angenommen

Sonstiges

  • Nächstes Treffen: Sonntag, 08.05.2011, 15:00 Stammtisch Aarauerstube.
  • Idee:
    • Sammelmail mit Stammtischdaten.
    • Stammtisch mit Überthema: Schwimmbad, Grillabend, Kultur -> nicht zu extrem!
  • Feedback zum Protokoll vom 17.04:
    • Osterevent vom 25.04. wurde abgesagt.
    • Stattdessen traf sich der Vorstand in Lenzburg, um eine andere Beiz zu finden (negativ) und ging nachher nach Bremgarten an den Ostermärt, um Unterschriften zu sammeln.
  • Aufgaben:
    • Stammtisch-Reminder (wer?)
    • Planung Event und Mail wegen Doodle-Umfrage
    • SMS-Versand Abklärung