Vorstandssitzung vom 11. Dezember 2012

  • Anwesend: Stefan Ott, Rüedu Sommer, Christian Tanner, Dominic Zschokke
  • Entschuldigt: Melina Wertnik
  • Leitung: Stefan Ott
  • Protokoll: Dominic Zschokke
  • Gast: Pascal Gloor
  • Ort: Mumble
  • Dauer: 20:00 – 21:15

Traktanden

1. #3666 RL-Vorstandssitzung

Christian will das Ticket noch nicht schliessen. Er möchte, dass wir das in Zukunft wiederholen. Der Vorstand ist damit einverstanden.

2. #3785 Gründung von Lokalsektionen

Christian referiert über die Gründung der Sektion Aarau. Uns fehlt es an Personal. Die Gründung einer Sektion Bezirk Aarau würde mehr Sinn machen. Eigentlich wäre es eine gute Sache, doch uns fehlt es an aktiven Mitgliedern. Rüedu ist der Meinung, dass es sich schon lohnen würde. Statuten sehen im Moment nur Bezirkssektionen vor. Wir müssen die Statuten ändern, wenn wir Lokalsektionen gründen wollen. Wir sollten uns hier alle Optionen offen lassen. Auch die Gründung einer Bezirkssektion Baden kommt gemäss Rüedu in Frage. Die Gründung der Parteien planen wir auf Juni. Das Ziel ist Publicity und Informationsbeschaffung. Alternativ könnten wir einfach einen Parteiverantwortlichen bei den Gemeinden melden. Das Ticket wird auf den 5. März verschoben.

3. #3857 Wahltermine auf Gemeindeebene ausfindig machen

Wir haben herausgefunden, dass alle Wahltermine im nächsten Herbst angesetzt sind. Wir schliessen das Ticket.

4. #3904 Debriefing der Grossratswahlen

Wir rufen uns diese Erkenntnisse in Erinnerung, wenn wir in den nächsten Wahlkampf steigen. Das Ticket wird geschlossen.

5. #3924 PV PPS 11.11.2012

Dieses Ticket ist erledigt. Wir schliessen es.

6. #3937 Neue Finanzordnung

Wir haben die neue FIO ausgiebig besprochen. Das Ticket wird geschlossen.

7. #3939 Schreiben an Jungbürger

Rüedu ist dran. Von 32 Gemeinden kam keine Antwort. Rüedu wird sich bei diesen nicht mehr melden. 4356 Etiketten hat Rüedu erhalten. Er hat heute 856 Schreiben auf die Post gebracht. Das war die zweite Sendung. Bis Ende Woche hat Rüedu alle Schreiben auf die Post gebracht. Der gesamte Vorstand bedankt sich bei Rüedu für diese aussergewöhnliche Leistung. Das Ticket wird geschlossen.

8. #4211 Organisation PV

Die letzte reguläre PV hat im Januar 2012 stattgefunden. Ende Januar scheint der Mehrheit des Vorstandes zu passen. Wir müssen einen Monat vor der PV die Einladungen verschicken. Der 27. Januar ist unser Wunschtermin. Wir haben zwei Wochen Zeit die Einladungen zu versenden. Stefan schlägt den Rostigen Hund in Aarau vor. Christian schlägt Rheinfelden vor, zeigt sich dann aber auch mit dem Rostigen Hund Aarau einverstanden. Die PV startet um 15 Uhr. Stefan reserviert von 15 – 18 Uhr. Stefan übernimmt das Ticket. Christian kümmert sich um die Vorbereitung. Rüedu wird die Mitgliederliste von Lukas Zurschmiede verlangen.

9. #4212 Budget 2013

Dieses Budget muss mit den Anträgen eine Woche vorher fertiggestellt sein. Der Termin dafür ist der 20. Januar. Wir werden das Budget am 8. Januar besprechen. Rüedu schickt eine E-Mail mit dem Budget an den Vorstand.

10. #4213 Strategie PPAG

Christian hat uns einen ersten Entwurf eines Strategiepapiers geschickt. Wir werden alle an diesem Papier mitarbeiten. Das Ticket bleibt offen.

11. #4214 Verhältnis der PPAG zur PPS

Pascal Gloor hat Stefan nicht erreicht. Somit kam der Kontakt mit der PPS nicht zustande. Pascal Gloor klinkt sich in die Diskussion ein. Er ist zuständig für die Sektionen Basel, Bern und Aargau. Es geht darum den Kontakt zwischen der PPS und den Sektionen zu verbessern. Wir werfen einen Blick zurück auf die PV. Anscheinend fiel der Block Aargau auf. Es fällt das Wort „Separatisten“. Der Blogeintrag von Stefan ist aufgefallen und nicht unbedingt auf Gegenliebe gestossen. Sind wir Separatisten? Rüedu und Dominic fühlen sich nicht als Separatisten. Christian ist der Meinung, dass wir uns im Sinne der Partei verhalten. Wir werden auch in Zukunft auf Misstände aufmerksam machen. Aber wir werden auch weiterhin einvernehmliche Lösungen mit der PPS suchen.

Varia

  • Kilian wird uns ein Bewerbungsschreiben schicken.

Genehmigung des Protokolls

  • Stimmen dafür: Stefan Ott, Dominic Zschokke, Christian Tanner, Rüedu Sommer
  • Stimmen dagegen: –

Das Protokoll wurde einstimmig angenommen.