Vorstandssitzung vom 16.09.2014

  • Anwesend: Stefan Ott, Kilian Brogli, Simone Gabathuler
  • Abwesend: Dominic Zschokke (entschuldigt), Christian Tanner (tlw. anwesend)
  • Leitung: Stefan Ott
  • Protokoll: Simone Gabathuler
  • Ort: Mumble
  • Dauer: 19:04 – 20:39 Uhr

Traktanden

1. Aufnahme neues Mitglied

Wir sind einstimmig dafür und begrüssen unser neues Mitglied herzlich! Die Willkommensmail wurde versandt.

 

2. Task #6481 Anhörung Projekt „PARK innovAARE“

https://www.ag.ch/de/weiteres/aktuelles/anhoerungen_vernehmlassungen_2/laufende_anhoerungen/laufende_anhoerungen_details/laufende_anhoerungen_details_36742.jsp
Christian hat nicht sehr viel Zeit, ist aber ansonsten Feuer und Flamme für das Thema. Wollen wir das Ticket schliessen? Christian ist dagegen. Niemand kann sich dieser Vernehmlassung momentan annehmen und eine Stellungnahme abgeben. Abgabtermin ist der 23.9.2014. Ticket wird auf die nächste Sitzung verschoben.

Kurzbeschrieb

Am 26. Juni 2014 hat die Plenarversammlung der Volkswirtschaftsdirektorenkonferenz (VDK) das konsolidierte Umsetzungskonzept der Kantone mit der Auswahl der Netzwerkstandorte des Nationalen Innovationsparks (NIP) verabschiedet und dabei beschlossen, das Aargauer Projekt PARK innovAARE als einen der zwei Netzwerkstandorte in die Startformation des NIP aufzunehmen.

PARK innovAARE wird den Forschungs- und Werkplatz Aargau nachhaltig in seiner Position als Innovations- und Technologiekanton stärken. Neben dem Kanton Aargau und dem Paul Scherrer Institut haben sich die Fachhochschule Nordwestschweiz, die Standortgemeinden Villigen und Würenlingen, zahlreiche KMU und grosse Firmen mit internationaler Ausstrahlung bereit erklärt, das Projekt PARK innovAARE nicht nur ideell, sondern mit namhaften Betriebsbeiträgen auch finanziell mitzutragen.

Gemäss dem Trägerschafts- und Finanzierungsmodell des PARK innovAARE setzt sich das finanzielle Engagement des Kantons Aargau für den PARK innovAARE aus folgenden Komponenten zusammen:

Aktienkapital von Fr. 330’000.– (nicht Bestandteil des Verpflichtungskredits)
Anschubfinanzierung von 2 Millionen Franken
Mietzinsausfallgarantie von 5 Millionen Franken ab 2018 für eine Laufzeit von maximal 30 Jahren

Mit den seit dem Jahr 2012 für das Vorhaben aufgelaufenen Vorleistungen von 1 Mio. Franken wird dem Grossen Rat die Bewilligung eines Verpflichtungskredits für einen einmaligen Bruttoaufwand von Fr. 8’000’000.– beantragt. Der Beschluss untersteht dem fakultativen Referendum (Ausgabenre-ferendum) gemäss § 63 Abs. 1 lit. d KV. Gemäss § 66 Abs. 2 der Kantonsverfassung ist daher vor dem Beschluss eine Anhörung durchzuführen.

Die Stellungnahme wurde versandt. Ebenso wurde ein kurzer Beitrag auf unserer Homepage veröffentlicht.

 

3. Task #6539 Crypto Party III

28.11.2014 in Aarau. Location wird von KBR organisiert. Andere Tasks noch offen.

 

4. Task #6481 Tanzverbotweg
Es sieht gut aus, über 3000 unbeglaubigte Unterschriften. Zudem wuren für das kommende Wochenende (Eidg. Buss-, Bett-und Danktag noch einige Gastrounternehmen angeschrieben.
Die Umfrage für die Uebergabe an die Staatskanzlei ist noch bis am 30. September 2014 geöffnet.
Pads zur Medienmitteilung, etc sind im Gobby hinterlegt.

Die nächsten Sammelaktionen sollen am Fr 19.09.2014 in Baden und am Sa 20.09.2014 stattfinden.
Die Teilnehmenden sprechen sich untereinander ab.

 

Varia

1. Stammtische wo und wann?
Stammtisch Baden: Lokalität wird vor Ort diskutiert.
Stammtisch Rheinfelden: änderung in allg. Fricktal Stammtisch. Kilian organisiert diesen.
Stammtisch Aarau: bleibt.
Variabler Stammtisch: entfällt.

2. 1 Jahr Independence Day of PPAG
08. Oktober 2014: wird am Stammtisch am 7. Oktober 2014 gebührend gefeiert. Flaschenpost zu Versand wird vorbereitet.

 

Genehmigung des Protokolls

  • Stimmen dafür: Stefan, Simone, Kilian
  • Stimmen dagegen:-

Das Protokoll wurde angenommen.

Für das Protokoll

Kanton Aargau, 16. September 2014
Simone Gabathuler